DE | FR

Honsfelder SV Banner

Auswärtsspiel gegen Malmedy


RFC MALMUNDARIA - HONSFELDER SV

Sonntag, 11. Oktober 15 um 15 Uhr (Stade Jacques Lechat)

 
Am Sonntag trifft der HSV auf den RFC Malmedy.
Die Malmedyer sind gut in die Saison gestartet und belegen mit 14 Punkten den 6. Tabellenplatz der 2. Provinzklasse C. Am vergangenen Wochenende konnte Malmedy sogar mit einem 4-1 Auswärtssieg über Eynatten überzeugen.
Beim französischsprachigen Klub gibt es noch zu erwähnen, dass die Mannschaft mit Yannick Goenen aus Büllingen und Emil Hilgers aus Sankt Vith gleich 2 Spieler aus der deutschsprachigen Eifel in den eigenen Reihen hat.

Beim HSV läuft es derzeit alles andere als rund. Die Abwehr steht zwar sehr stabil (erst 5 Tore kassiert), jedoch hapert es im Spiel nach vorne. Nachdem man in den letzten 4 Spielen die Null hielt, erzielte man vorne nur 4 mickrige Tore, die allesamt im Heimspiel gegen Stavelot erzielt wurden.
Am kommenden Wochenende hat der HSV also ein schwieriges Spiel vor der Brust, aber wird sich mit Sicherheit als Ziel nehmen, mindestens Saisontor Nr. 5 zu erzielen und hinten den Kasten wieder sauber zu halten.

Michael Heinzen wird nach seiner Verletzung wieder zur Verfügung stehen. Bei Kaptitän Pascal Jost macht die Wade noch immer Probleme, sein Einsatz bleibt fraglich. Sammy Szillat wird ebenfalls noch fehlen.

Emil Hilgers  Yannick Goenen
Emil Hilgers (l.) und Yannick Goenen (r.)
(© malmundaria.be)



Informationen über den Gegner:


R.F.C. Malmundaria:  LOGO Malmedy


Farben: Grün und Weiß

Letzten Begegnungen mit dem HSV
: Sieg 5-1 (2015), Sieg 2-1 (2014)
 
Letzten Resultate des Gegners: Sieg gegen Eynatten (4-1), Niederlage gegen Stavelot (0-1)

Tabellenplatz: 6. Platz

S - U - N:  4 Siege - 2 Unentschieden - 2 Niederlagen

Torverhältnis: 15 - 10

Bester Torschütze:
El Ghoulbzouri Ismael (6 Tore)

Trainer: Hamide Lamara


El Ghoulbzouri Ismael
El Ghoulbzouri Ismael (l.) erzielte bereits 6 Saisontore und ist gefährlichster Angreifer der Malmundaria.
(© lavenir.net)



:

:

:


: